Art Nouveau Wandlampen

Nr. 2483 | 1.130,--Euro
Art-Nouveau-Wall Lights
Art-Nouveau-Wall Lights top
Art-Nouveau-Wall Lights under
Art-Nouveau-Wall Lights Pair
Art-Nouveau-Wall Lights Details
Art-Nouveau-Wall Lights
Art-Nouveau-Wall Lights
Art-Nouveau-Wall Lights
Wandleuchten mit Rosen und Glockenschirmen
Art-Nouveau-Wall Lights on
Art-Nouveau-Wandlampen

Paar Wandlampen
Art Nouveau
mit Rosen und Glockenschirmen.

Frankreich um 1905

Originaler Erhaltungszustand.

Neu elektrifiziert und gereinigt.

Provenienz : Privat Sammlung Hessen 

    Höhe: 26cm | Breite: 11cm Tiefe: 16 cm | Durchmesser Lampenschirme: 9 cm   

Das naturalistische Dekorationsmotiv (Pflanze und Blume) mit seinem bewegten Linienspiel und die Liebe zur Exklusivität und Kostbarkeit des Materials kennzeichnen den Art Nouveau.

Preis: 1.130,– €

 ( Differenzbesteuerung gemäß §25a UstG )

Art Nouveau Wandlampen

Um 1905 in Frankreich entstanden, repräsentieren diese bezaubernden Wandlampen im Art Nouveau-Stil eine harmonische Verschmelzung von Kunst und Handwerk. Die kunstvoll gestalteten Metallrahmen zeigen elegante Rosenmotive, die in fließenden Linien und organischen Formen eingefangen sind. Die zarten Glockenschirme, die wie Blütenblätter geformt sind, verleihen den Lampen eine anmutige Leichtigkeit.

Der Stil

Der Art Nouveau Stil, manifestiert sich in diesen Art Nouveau Wandlampen in seiner reinsten Form. Die Rosen, als Symbol der Liebe und Schönheit, werden hier zu kunstvollen Ornamenten der Natur in den Innenraum transportieren. Die geschwungenen Linien und die floralen Elemente erinnern an die organische Eleganz, die typisch für den Art Nouveau ist.

Diese Wandlampen sind nicht nur leuchtende Quellen. Sie sind auch kunstvolle Dekorationselemente, die den Raum mit ihrem zeitlosen Charme bereichern. Durch die meisterhafte Verarbeitung und das feine Design spiegeln sie die handwerkliche Exzellenz wieder.

… mehr Information

Art Nouveau ist der französische Name für die Kunst zwischen 1890 und 1910. Er geht zurück auf das 1895 von Samuel Bing in Paris eröffnete Geschäft “ La Maison de l’Art Nouveau“. Dies war die zentrale Stätte der neuen Stilrichtung in Kunst und Kunsthandwerk.

Art Nouveau bezeichnet die speziell französische oder von Frankreich beinflußte Ausformung der Kunst der Jahrhundertwende. In Deutschland und Skandinavien gab es den Jugendstil, Italien Liberty, in England und den USA nannte es sich Modern Style.

Nancy und Paris

Nancy und Paris waren die Orte, an denen sich die bedeutendsten kunsthandwerklichen Betriebe und Künstler zusammen gefunden hatten.

Die großen Künstler

Emile Gallé und Antonin Daum gaben der Glaskunst dieser Zeit ganz neue Impulse gaben. Louis Majorelle, Hector Guimard, Eugène Vallin und viele andere waren in ihren Möbel-und Gebrauchsgeräte entwürfen zeitbestimmend.

Émile Gallé und Antonin Daum waren herausragende Künstler und Glaskünstler des französischen Art Nouveau im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Beide waren bekannt für ihre Arbeit mit Glas und ihre Beiträge zum Jugendstil. Die Kunstbewegung, die sich durch organische Formen, Naturmotive und geschwungene Linien auszeichnete wie bei diesen Art Nouveau Wandlampen.

Émile Gallé (1846–1904)

  • Émile Gallé war ein französischer Glaskünstler, Möbeldesigner und Kunsthandwerker.
  • Er war ein Pionier des französischen Art Nouveau. Er wurde für seine meisterhafte Arbeit mit Glas bekannt, insbesondere für seine dekorativen Vasen, Tischplatten und Lampen.
  • Gallé integrierte oft naturinspirierte Motive wie Blumen, Insekten und organische Formen in seine Werke.
  • Seine Techniken umfassten die Verwendung von Glaspasten, Gravuren und Mehrschichttechniken, die zu einer reichen Palette von Farben und Texturen führten.
  • Beistelltisch von Emile Gallé signiert

Antonin Daum (1864–1930)

  • Antonin Daum war ein französischer Glaskünstler und Unternehmer und Mitglied der berühmten Daum-Glasdynastie.
  • Er leitete die Daum-Fabrik, die sich auf die Herstellung von hochwertigem Kunstglas spezialisierte.
  • Wie Gallé war auch Daum ein wichtiger Vertreter des Art Nouveau. Er machte sich besonders durch seine dekorativen Vasen und Tischplatten und Art Nouveau Wandlampen einen Namen.
  • Seine Werke zeichnen sich durch die Verwendung von geblasenem Glas, Emaillierungen und Gravuren aus.
  • Signierte Jugendstil Vase von „Daum“

Émile Gallé als auch Antonin Daum haben durch ihre innovativen Techniken und ihre künstlerische Vision einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung des Jugendstils geleistet. Ihre Werke sind heute hoch geschätzt und werden in Museen und Sammlungen weltweit präsentiert.

Das naturale Dekorationsmotiv (Pflanze und Blume) mit seinem bewegten Linienspiel. Die Liebe zur Exklusivität und Kostbarkeit des Materials kennzeichnen den Art Nouveau.

Dieses Paar feiner Art Nouveau Wandlampen könnte dieses Wandgemälde „Lady in Red“ erleuchten.

Jugendstil bei RSA Wiesbaden

Sie finden weitere Jugendstil und viele Art Déco Möbel-und Kunstobjekte in meinem Geschäft in Wiesbaden. Regine Schmitz-Avila – Ihre Spezialistin für Jugendstil und Art Déco.

Kontakt
Öffnungszeiten
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag - Freitag
    12:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 - 16:00 Uhr