Verly Glasschale mit Tänzerinnen

Nr. 2309 | 2.260,-- Euro
Verly Glasschale mit Tänzerinnen
Verly Glasschale mit Tänzerinnen
Verly Glasschale mit Tänzerinnen
Verly Glasschale mit Tänzerinnen
Verly Glasschale mit Tänzerinnen

Art Déco
Schale von Verlys

Verly Glasschale mit Tänzerinnen

Originale Art Déco Schale

 Frankreich um 1930.

Dreidimensionale Tänzerinnen mit Schal als Relief in Opalglas.

Verly´s France.

Opalisierendes Glas mit reliefierten Tänzerinnen.

Durchmesser: 35 cm
Höhe: 8 cm

Preis: 2.260,– €

( incl. 19 % ausweisbare MwSt. )

Verlys

Glasherstellung war ein Unternehmen, das in den 1920er und 1930er Jahren in Frankreich tätig war. Das Unternehmen war bekannt für seine hochwertigen Glaswaren und seine innovativen Techniken bei der Glasherstellung.

Verlys Glasherstellung wurde von Gabriel Argy-Rousseau gegründet, einem bekannten französischen Glaskünstler und Designer. Argy-Rousseau hatte bereits Erfahrung in der Glasherstellung und war zuvor für eine andere renommierte Glasmanufaktur in Frankreich tätig.

Argy-Rousseau hatte eine Leidenschaft für die Kunst des Glases und war bestrebt, neue Techniken zu entwickeln, um die Schönheit und Qualität des Materials zu verbessern. Verlys Glasherstellung war das Ergebnis seiner Arbeit und die Marke wurde schnell zu einem Synonym für Qualität und Innovation in der Glasherstellung.

Die Gläser von Verlys wurden in Handarbeit hergestellt und waren für ihre einzigartigen Designs und Farben bekannt. Das Unternehmen verwendete auch spezielle Techniken wie Ätzung und Gravur, um seinen Gläsern einzigartige Texturen und Muster zu verleihen.

Leider endete die Produktion von Verlys Glasherstellung im Zweiten Weltkrieg, als die Fabrik von den deutschen Besatzern beschlagnahmt wurde. Obwohl das Unternehmen nicht mehr existiert, sind Verlys-Gläser heute sehr begehrt und werden von Sammlern auf der ganzen Welt geschätzt.

Verly Glas ist ein bekanntes Unternehmen, das für seine Art-Deco-Glaswaren bekannt ist. Die Firma wurde in den 1920er Jahren gegründet und produzierte eine Vielzahl von Gegenständen, darunter Vasen, Schalen, Lampen und Skulpturen.

Eine häufige Darstellung auf Verly Glas Art-Deco-Objekten sind Tänzerinnen. Diese wurden oft stilisiert und abstrahiert dargestellt, um die künstlerischen und dekorativen Merkmale des Art Deco-Stils zu betonen.

Die Tänzerinnen wurden in der Regel in dynamischen Posen dargestellt, die Bewegung und Eleganz ausdrücken. Sie trugen oft lange Kleider, die fließende Linien und schwungvolle Kurven aufwiesen, um die Formen des menschlichen Körpers zu betonen.

Verly Glas Tänzerinnen waren oft in Gruppen dargestellt, die sich in einer choreografierten Formation bewegten, um die Atmosphäre und den Rhythmus des Tanzes zu vermitteln. Die Verwendung von Glas als Material für diese Skulpturen verlieh ihnen eine besondere Transparenz und Leichtigkeit, die den Bewegungen der Tänzerinnen zusätzliche Lebendigkeit verlieh

Opalglas

ist eine Art von Milchglas, das durch das Hinzufügen von Fluoridverbindungen hergestellt wird, die die Transparenz des Glases reduzieren und es opak machen. Im Art Nouveau-Stil wurde Opalglas oft für Lampenschirme, Vasen und andere dekorative Objekte verwendet.

Die Herstellung von Opalglas im Art Nouveau-Stil begann in den späten 1880er Jahren und dauerte bis zum Ersten Weltkrieg. In dieser Zeit wurde das Handwerk der Glasherstellung zu einem wichtigen Bestandteil des Kunsthandwerks und der angewandten Kunst. Die Herstellung von Opalglas erforderte eine hohe Handwerkskunst und Kenntnisse in der chemischen Zusammensetzung von Glas.

Die Herstellung von Opalglas begann mit der Schmelzung von Rohstoffen wie Quarzsand, Soda und Kalkstein in einem Schmelzofen. Dann wurden Fluoridverbindungen wie Calciumfluorid oder Natriumfluorid hinzugefügt, um das Glas opak zu machen. Das Glas wurde dann geformt und verziert, oft mit der Technik der Ätzung oder des Gravierens.

Im Art Nouveau-Stil waren florale Muster und organische Formen beliebt, und diese wurden oft in das Design von Opalglasobjekten integriert. Ein bekanntes Beispiel für Opalglas im Art Nouveau-Stil ist die Tiffany-Lampe, die von Louis Comfort Tiffany entworfen wurde und aus einer Vielzahl von farbigem Opalglas gefertigt wurde.

Die Herstellung von Opalglas im Art Nouveau-Stil war ein wichtiger Teil der künstlerischen Bewegung, die das 19. und frühe 20. Jahrhundert prägte. Heute ist Opalglas immer noch beliebt für dekorative Zwecke und wird oft in der Kunst und im Kunsthandwerk verwendet.

Weitere Art Déco Objekte wie Vasen, Spiegel oder Gemälde finden Sie in meinem Geschäft in Wiesbaden. Regine Schmitz-Avila – Ihre Spezialistin für Art Déco Möbel-und Kunstobjekte aus der Zeit um 1930.

Kontakt
Öffnungszeiten
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag - Freitag
    12:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 - 16:00 Uhr