Bronze Amazone signiert:“Sylvestre“

Nr. 1538 | 1.600,-- Euro
Bronze Bogenschützin signiert
Signierte Bronze von „Sylvestre“
Signatur „Susse Frères Editeurs PARIS Cire Perdue“
Signierte Bronze Frankreich um 1930

Bronze „Sylvestre“

Frankreich um 1925,signiert: „Sylvestre“ und bezeichnet: “ Suisse Frères Editeurs Paris Cire Perdue“ mit Gusstempel.

Sylvestre Clerc (1892-1965) „SUSSE Frères Editeurs PARIS Cire Perdue“ .

Höhe: 39   | Breite : 32 cm    | Tiefe: 10 cm

Eine Amazone im Lauf den Bogen haltend mit schönem Gewand.

Originale Bronze signiert.

Preis: 1.600,– €

( incl. 19 % ausweisbare MwSt. )

Bronze „Sylvestre“

Art Déco ist ein Kunststil, der in den 1920er und 1930er Jahren populär war. Er zeichnet sich durch klare Linien, geometrische Muster und eine Ästhetik des Maschinellen aus. Bronzestatuen und -skulpturen waren zu dieser Zeit sehr beliebt und wurden oft mit dem Art-Déco-Stil in Verbindung gebracht.

Die Art-Deco-Bewegung, auch bekannt als Stil Moderne oder Jazzstil, entstand in den 1920er Jahren in Frankreich und verbreitete sich schnell in ganz Europa und den Vereinigten Staaten. Der Stil zeichnet sich durch eine Kombination aus traditionellen Handwerkskünsten und modernen Industrietechnologien aus und wurde oft mit exotischen, luxuriösen Materialien wie Elfenbein, Leder, Glas und Chrom verziert.

Amazonen, als starke und mutige Frauen, waren ein beliebtes Motiv in der Art-Deco-Kunst. Sie wurden oft in dynamischen, fließenden Formen dargestellt und symbolisierten eine neue Ära der Emanzipation und Unabhängigkeit für Frauen.

In der Art-Deco-Mode wurden Amazonen oft mit knappen, körperbetonten Kleidern und kurzen Haarschnitten dargestellt, die ihre unabhängige Haltung unterstreichen sollten. Diese Art von Kleidung wurde oft als „Garçonne-Stil“ bezeichnet, der von der berühmten Schauspielerin Louise Brooks populär gemacht wurde.

In der Architektur wurden Amazonen als Teil von dekorativen Elementen und Skulpturen an Gebäuden verwendet, um eine dynamische und energiegeladene Atmosphäre zu schaffen. Ein bekanntes Beispiel dafür ist die „Statue of Freedom“ auf dem Dach des Rockefeller Center in New York City.

In der Kunst wurden Amazonen oft als kämpferische und abenteuerliche Figuren dargestellt, die sich in gefährlichen Situationen behaupten konnten. Ein Beispiel dafür ist das Gemälde „Combat“ von Tamara de Lempicka, das eine Amazonenkämpferin zeigt, die mit einem Schwert in der Hand posiert.

Insgesamt repräsentieren Amazonen in der Art-Deco-Kunst eine neue Ära der Stärke und Selbstbestimmung für Frauen, die in der modernen Gesellschaft an Bedeutung gewinnt.

Art Déco bei RSA Wiesbaden

Weitere Art Déco Einrichtungsgegenstände wie Art Déco Esstische, Art Déco Spiegel und Art Déco Schränke finden Sie in unserem Inhaber geführten Fachhandel für Antiquitäten – speziell Art Déco -in Wiesbaden.

Kontakt
Öffnungszeiten
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag - Freitag
    12:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 - 16:00 Uhr