Glossar

Gabriel Guévrékian

(1892-1970)

Gabriel Guévrékian war ein bekannter Pariser Architekt, der sich gelegentlich auch mit Inneneinrichtungen befasst hat. Er entwarf Lampen für die Interieurs von DIM sowie natürlich auch für seine eigenen Innenausstattungen. Mehrere Lampen entstanden in Zusammenarbeit mit dem Beleuchtungsfachmann André Salomon, so auch eine Hängelampe, bestehend aus einem nach innen gewölbten Metallring, der die Lichtstrahlen an die Decke warf und den Raum in ein weiches, indirektes Licht tauchte. Dieses Modell wurde 1929 geschaffen und war zweifellos dem Prototyp von Eugène Printz nachempfunden, der bereits ein Jahr zuvor unter dem Titel >Couronne Lumineuse< entstand.

Quelle: Alastair Duncan, Lampen Lüster Leuchter, Jugendstil Art Déco, Prestel-Verlag, München 1979, S. 171-172.

Kontakt
Öffnungszeiten
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag - Freitag
    12:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 - 16:00 Uhr